Achtung! Chaos und Verwirrung – ansteckend

Was ist nur los im JuZ? Egal, welchen Raum man betritt – irgendwas steht rum, was da nicht hingehört. Scheinbar ist es unmöglich, dort Ordnung zu halten. Was natürlich in einem Jugendzentrum nicht ganz verwunderlich ist, wo doch jeden Tag die verschiedensten Menschen ein- und ausgehen. Das ist allerdings ein weiterer Punkt, vor dem zu warnen ist! Im JuZ trifft man viele unterschiedliche Leute: Jugendliche, die entweder kurz oder auch länger vorbeischauen, Krach machen oder Wände streichen, rumwitzeln oder nörgeln, das verstimmte Klavier und die Ohren ihrer Zuhörer malträtieren, reinschwirren, rumschwirren und komisches Zeug reden oder Leute, die einfach nur neugierig sind und sich mal umsehen wollen, was es so gibt.
Und dann gibt es natürlich noch diejenigen, die dort arbeiten. Das sind wohl die verwirrendsten (oder die verwirrtesten?) von allen. Entweder sind sie ständig am lachen (worüber ist nicht immer ganz klar) oder sie beschimpfen dich lautstark mit „Trooottel!!!“. Außerdem scheinen sie manchmal ihren Kopf zu verlieren, was wohl auch ein Grund für Problem Nr.1 ist (s.o.). Dabei behaupten sie natürlich, das läge nur am JuZ und dass dort unerklärliche Dinge passieren, z.B. Sachen von alleine verschwinden oder auftauchen. Also aufgepasst, in diesem Jugendzentrum ist nichts so wie es scheint!