Comedy-Eintopf – Lachen verbindet: 25.11.2017 im JuZ 20 – 23 Uhr

Der Comedy Eintopf ist eine Comedy Mix Show mit dem Ziel Comedy / Unterhaltung für alle Menschen attraktiv zu machen. Es ist egal aus welcher Bildungsschicht man kommt, ob Hauptschüler oder Gymnasiast, Finanzbeamter oder Reinigungskraft, Alt oder Jung, denn LACHEN VERBINDET!

Der Eintritt ist frei und am Ende des Abends werden Spenden für Projekte der Hefner-Alteneck Mittelschule gesammelt.

Dieses Jahr sind folgende Comedians am Start:

Florian Simbeck…
wird Tag für Tag vor neue Herauforderungen gestellt. Zahlreiche Hürden und knifflige Situationen wollen vom Ehemann und Vater zweier Teenager gemeistert werden. Für Simbeck jedoch kein Grund, morgens nicht mehr aus dem Bett zu kriechen. Nein, seine positive Lebenseinstellung triumphiert und mit frechen Life-Hacks und smarten Verteidigungsstratgien kommt er perfekt durchs Leben. Egal welche Steine ihm das Leben in den Weg legt, mit einem Lächeln im Gesicht baut er einen Zen-Garten daraus.

Mascha von Rascha…
Aus dem großen Russland kommt Mascha. Genauer gesagt aus einem kleinen Dorf namens Tundusch. Mascha ist eine echte Russin……sie ist trinkfest. Die russische Banja und ein Nacktbad im Eiswasser haben sie abgehärtet. In ihrem Programm erzählt Mascha von Rascha, warum bei GOOGLE unter den Top Suchbegriffen „URLAUB OHNE RUSSEN“ zu finden ist und sie liefert auch die Begründung warum -48 Grad sich positiv auf die männliche Bevölkerung in Russland auswirken.

Max Olbrich…
ist wie ein Zauberer, nur komplett anders. Mit einer bereits mehrfach ausgezeichneten Mischung aus Zauberei und Comedy wird mit den Klischees über klassische Zauberkunst aufgeräumt. Ohne Frack und Zylinder, dafür mit einer ordentlichen Portion Selbstironie und modernen Illusionen unterhält der junge Künstler sein Publikum auf den großen und kleinen Bühnen des Landes. Auf die Frage „Wie macht er das nur?“ kann es nur eine Antwort geben: „Magie.“

Merlin Schmidt…
gehört mit seinen gerade einmal zarten 17 Jahren mit Abstand zu den wohl jüngsten Comedians Deutschlands, obwohl der Schüler schon seit bereits 2 Jahren die Kleinkunst- und Comedybühnen des Landes mit Leben füllt. Wer nun aber denkt, der Süße erzählt uns ein paar Schulhofgags, der irrt. Lassen sie ihre Kinder also zu Hause und ergötzen sie sich an dem humoristisch dargestellten Leid eines hilflosen Schülers/Sohnes/Bruders/Enkels, dem nichts anderes übrig bleibt, als sein erschreckend komisches Leben in selbstgeschriebenem StandUp auf der Bühne zu verarbeiten. „100% Wahr – 100% aus dem Leben – und meistens auch ganz lustig“ – so lautet die Devise.