Das war die Offene Bühne IV

Wahnsinn! Wir sind mal wieder noch total begeistert von der Offenen Bühne, der insgesamt schon vierten Offenen Bühne, bei der einige besondere Auftritte dabei waren!

 

Compilation Offene Buehne IV

Ich meine, an sich ist jeder Auftritt besonders, das steht außer Frage. Doch wo in der Vergangenheit viele Musiker die Bühne füllten, war diesmal Abwechslung angesagt: neben einer tollen Band und zwei Sängern hatten wir nämlich gleich zu Beginn einen Karaoke-Auftritt von Bea.

 

2014.03.28_JuZ_Offene-Buehne-4_NIKON-D7000__D7K6539Obwohl sie gleich als erstes auf der Bühne stand, sang sie ihre ersten beiden Stücke souverän und mit toller Stimme und sorgte so für einen angenehmen Start in den Abend.

 

Gleich danach wurde es nämlich mysteriös….erstmals auf der Offenen Bühne hatten wir eine Zauberkünstlerin da, die mit ihren Seiltricks und gewitzten Sprüchen das Publikum zum Lachen brachte und in Erstaunen versetzte.

 

2014.03.28_JuZ_Offene-Buehne-4_NIKON-D7000__D7K6552Und obwohl wir alles mitgefilmt haben, kommen wir selbst nicht hinter die Tricks…doch zum Glück wurde es danach wieder vorhersehbar – zumindest ein wenig. Denn obwohl Igor schon mehrfach bei der Offenen Bühne aufgetreten war, hatte er diesmal mit seinen Stücken wieder etwas Neues auf Lager, besonders seine Umsetzung von I See Fire konnte voll überzeugen!

 

2014.03.28_JuZ_Offene-Buehne-4_NIKON-D7000__D7K6572

 Bevor es für das Publikum aber eine Pause geben sollte, gab es erst noch eine weitere Neuheit auf der Offenen Bühne: der Poetry Slammer Mathias trug insgesamt drei selbstgeschriebene Stücke und ein Gedicht einer fremden Person vor und überraschte uns alle mit seinem eigens für die Offene Bühne geschriebenen Gedicht!

2014.03.28_unbenannte-Fotosession_unbenannt_NIKON-D7000__D7K6714

 Nach der Pause startete unsere Band des Abends dann voll durch und rockte über 20 Minuten die Bühne, unterstützt von einem lautstarken Publikum. Einem so lautstarken und zahlreichen Publikum, dass der Saal kurzfristig noch “aufgestuhlt” werden musste.

2014.03.28_unbenannte-Fotosession_unbenannt_NIKON-D7000__D7K6718Die vier Jungs und Mädels konnten dabei sichtlich begeistern und die Stimmung noch einmal weiter nach oben treiben. Doch jedes gute Konzert ist einmal zu Ende und so schlug gegen Ende Julian noch einmal etwas ruhigere aber unglaublich gefühlvolle Töne an.

 

2014.03.28_unbenannte-Fotosession_unbenannt_NIKON-D7000__D7K6795Mit seinem Cowboylied brachte er außerdem jeden noch einmal zum Mitsingen. Und so endete wieder einmal ein sehr schöner Abend mit einer angenehmen Vielfalt an Acts. Wir freuen uns deshalb schon auf die nächste Bühne am 11.4. und hoffen, wir sehen euch alle wieder zahlreich dort!

 

Invalid Displayed Gallery

 

– Text und Bilder: Tobias Hage