Die Offene Bühne kam, sah und begeisterte!

Nach dem Erfolg der ersten offenen Bühne öffnete das JuZ am vergangenen Freitag erneut seine Türen für die Künstlerinnen und Künstler aus der Umgebung.

 

JuZ_24.01.14_OffeneBuehneII-01-4035

Dieses Mal waren extrem viele interessante und auch schon etwas bekanntere Acts angemeldet und so war es kein Wunder, dass sehr viele Leute das JuZ füllten. Der Andrang war sogar so groß, dass alle Stühle, Sofas und Sitzgelegenheiten so besetzt waren, dass einige Leute bis aus dem Saal heraus stehen mussten. Wie schon das letzte Mal wurde der Abend von Julian moderiert (, dessen Haare zum Glück wieder nachgewachsen sind). Er war jedoch nicht der einzige Bekannte von der letzten offenen Bühne. Gleich mehreren Künstlern hat es wohl so gut gefallen, dass sie erneut aufgetreten sind. Igor und Leon haben sich bei ihrem ersten Auftritt hier kennengelernt und sich zusammengetan um neben Solostücken von Igor diesen Freitag auch etwas zusammen vorzutragen. Auch hatte der Moderator wieder eine Idee und trug eines seiner Gedichte vor. Ein weiterer Auftritt der letzten Bühne, Nasti, begeisterte dieses mal mit Gitarren- und Gesangsduetten mit Julian Markert.

JuZ_24.01.14_OffeneBühneII-01-32

Nasti und Julian

Zu diesen bekannten Gesichtern gesellten sich an diesem Abend nicht minder gute neue Künstler. Der Abend wurde diesmal von Jasmin auf der Gitarre eröffnet. Genau wie sie nahm auch später Jakob auf der Bühne Platz, um mit seinem Gesang und der Gitarre zu spielen. Bei einer Tanzeinlage zu dem allseits bekannten Lied “Macarena” brachten Hannah und Pauline den Großteil des Publikums dazu, vor der Bühne zu tanzen. (siehe Titelbild)

 

JuZ_24.01.14_OffeneBühneII-01-18

Melted Moon am Zocken/Rocken

Einer der Gründe, wieso sehr viele Menschen im JuZ waren, war wohl die Gruppe Melted Moon, die mit ihrer etwas anderen Art von Musik begeisterten. Bereits auf der Gamescom aufgetreten brachten die drei Jungs den Saal zum wackeln. Auf dem Bild sehen sie aus, als würden sie nur konzentriert Game-Boy spielen, doch mit diesen handlichen Konsolen wurde den Zuschauern ordentlich eingeheizt.

 

Zum Schluss wurde das Konzert noch durch die zweite Gruppe aus der Aschaffenburger Umgebung gekrönt, die auch jede Menge Fans mitgebracht hatte: Bedtime Stories.

 

JuZ_24.01.14_OffeneBühneII-01-42

Bedtime Stories

Die zwei Jungs und ihre weibliche Bandkollegin rockten die gesamte Bude und brachten die Zuschauer zum toben. Alle im Saal forderten lautstark nach einer Zugabe, die natürlich auch gegeben wurden. Dieser Auftritt schloss einen unglaublichen Abend voller Musik, Spaß und Freude ab.

 

Wir laden euch ein auch bei der nächsten Offenen Bühne den Abend so unvergesslich, wie letzten Freitag werden zu lassen. Deshalb könnt ihr am 21.02.2013 einfach ins JuZ kommen und zeigen, was ihr auf der Bühne draufhabt. Ein Comedian hat schon zugesagt, einige Musiker sind am Start und es ist auch ein gemeinsamer Auftritt beider BuFDis aus dem JuZ geplant.

 

Nun haltet die Ohren steif und wir sehen uns beim nächsten Mal, wenn es heißt: Offene Bühne im JuZ.

Bei der Offenen Bühne tret ich auf,

ich nehm da einiges in Kauf,

sogar den donnernden Applaus!

 

Invalid Displayed Gallery


Alle Künstler unter euch können übrigens alle Bilder des Abends in hoher Auflösung und ohne Wasserzeichen von uns zugeschickt bekommen – schreibt dafür einfach eine Mail an bufdi@juz-ab.de!

 

Fotos: Tobias Hage
Text: Julian Krueger