Veranstaltungstechnik “Crashkurs” !!! entfällt !!!

Da sich zu wenig Teilnehmer für diesen Tag gemeldet haben, fällt er am Samstag 24.3 aus. 

Wir überlegen ob wir diesen Kurs im Rahmen von MB-Pro zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal anbieten werden. 

Danke für Euer Verständnis. JuZ- Team

Du interessierst dich für Veranstaltungstechnik, hast aber keine Ahnung, wie das alles funktioniert?
Dann komm am 24.März um 15 Uhr ins JuZ!

Bei diesem ersten Treffen werden wir uns mit den Grundlagen der Ton- und Lichttechnik beschäftigen.

Inhalt des Kurses werden einige Grundbegriffe die für Ton- und Lichttechnik (Mischpult, Equalizer, Endstufen, Mikrofonarten, Frequenzweiche…) und der grundlegende Aufbau von Verstärkeranlagen sein.  

Habt ihr dann noch nicht die Schnauze voll, könnt ihr euch die volle Dröhnung geben und zu den Aufbaukursen kommen, Termine zu diesen erfahrt ihr, wenn ihr am 24. kommt.

Inhalte der Aufbauseminare werden ein erweitertes Wissen über den Grundaufbau von Verstärkeranlagen haben,  du lernst aber auch wie man Mikros abmischt, ohne das sie übersteuern, wie man Drumsets und andere Instrumnete mikrofoniert und diese mit einem möglichst natürichen Sound aufeinander abstimmt.  Und ein ganz kleiner Posten werden einige theoretische Grundlagen aus der Physik sein. Auch werden Lichtsteuerung über DMX, Bühnengestalltung und Effektgestalltung werden in den Seminaren vertieft.

Wenn dann noch Intresse besteht, können wir auch Themen wie Recording, ein erweiterter Wissensschatz der Lichttechnik und das Monitoring erarbeiten. 

Geleitet werden diese Seminare von Alexander Staab (Lichttechnik) und Christian Reinschmidt (Tontechnik). 
Wenn wir ein Interesse geweckt haben, dann melde dich doch bitte spätestens bis zum 21.03.2012 bei praktikantin@juz-ab.de an!!!